Zukunftswerkstatt - Johannes F. Reichert - Medienzukunft gestalten - Professionelles Changemanagement und Organisationsentwicklung zu Veränderungsprozessen in Medienunternehmen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Zukunftswerkstatt

Angebote


Ein umfassender Strategieprozess zur Neuorientierung eines großen Medienunternehmens ist ein notwendiger Schritt, hat aber auch entscheidende Nachteile:

  • Er findet oft nicht statt. Zu stark sind die Beharrungskräfte großer Organisationen.

  • Er dauert lange, oft mehrere Jahre - und damit zu lange relativ zur Entwicklung der Märkte.

  • Er ist oft auf die übergreifenden Strukturen ausgerichtet, weniger auf die Notwendigkeiten definierter Sub-Märkte.


Keine Redaktion sollte deshalb warten, bis im Rahmen eines top down-Prozesses ihre neuen Produkte, Arbeitsfelder,  Strukturen entwickelt werden. Und jede Redaktion sollte für ihr eigenes Tätigkeitsfeld die spezifischen Antworten entwickeln.

Die 'Zukunftswerkstatt' dient genau diesem Zweck:
Den weiteren Entwicklungspfad einer Redaktion oder Gruppe zu bestimmen und die dazu nötigen Schritte zu vereinbaren.

Je nach Dimension des Veränderungsimpulses kann dies im engeren Führungskreis oder unter Beteiligung aller Mitarbeiter erfolgen. Entsprechen variieren auch Umfang, Dauer und angewandte Methoden.


Elemente der Zukunftswerkstatt


"Alles in allem wird deutlich,
dass die Zukunft
große Chancen bereithält –
sie enthält aber auch Fallstricke.
Der Trick ist,
den Fallstricken aus dem Weg zu gehen,
die Chancen zu ergreifen
... und bis sechs Uhr wieder zu Hause zu sein."


Woody Allen

Eine vorbehaltlose Diagnose des Ist-Zustandes – auch als Mittel zur Entwicklung eines gemeinsamen Verständnisses der Führung

  • Wo stehen wir?
  • Wohin entwickelt sich unser Markt?

  • Wo sind unsere Chancen und Risiken in dieser Entwicklung?

  • Auf welche Stärken können wir dabei bauen?

  • Was fehlt uns?

  • Was behindert uns am meisten?

Eine möglichst klare Vorstellung über das angestrebte Ziel,
eine
attraktive Zukunft

  • Wo wollen wir in drei oder fünf Jahren stehen?
  • Welches Selbstverständnis, welche Kultur wollen wir leben?

  • Welche Produkte wollen wir anbieten?

  • Wie gelangen wir dorthin?

Entwicklung einer von allen Beteiligten getragenen Strategie zum Erreichen des Ziels, Entwicklung klar definierter Umsetzungsprozesse

  • Wie machen wir das?
  • Welche Zwischenschritte und Projekte sind von zentraler Bedeutung?

  • Wie werden sie umgesetzt (Projektmanagement)?

Am Ende der Zukunftswerkstatt hat das Team eine klare gemeinsame Orientierung.

Zielgruppe: Führungsteam oder Redakteure in Redaktionen  
Dauer: 2 - 3 Tage



Über mich  
-  Referenzen und Feedbacks   -  So erreichen Sie mich



 
Suchen
Copyright 2018. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü